RUB » CERES » KHK » Veranstaltungen
en

Gastvortrag: Religious Charisma, Civility and Sovereignty in the Sociology of Islam

Vortrag


CERES-Palais, Raum "Ruhrpott" (4.13)

Gastvortrag in englischer Sprache von Prof. Dr. Armando Salvatore (McGill University, Montreal)

Im Vortrag werden Schlüsselmomente in der Geschichte der islamischen Welt dargestellt, in denen sich verschiedenen Herrscher ein frömmlerisches Charisma angeeignet haben, um sich politisch zu legitimieren. Besonders die sich verändernde Rolle von religiösem Wissensproduktion wird für diesen Prozeß in den Blick genommen. Die Analyse soll zeigen, dass dabei urprüngliche Formen einer präkolonialen politischen Moderne herausgebildet wurden, die dem europäischen Model des Leviathan, der die Herrschaft sakral sanktioniert  gegenübergestellt werden kann. Die vorgestellten Beispiele stammen vor allem aus der Entstehungsphase der osmanischen Hofkultur und Rechtssprechung in der Frühphase islamischer Reiche und ihrer sich verändernden religiös-politischen Kultur.

Kontakt