RUB » CERES » KHK » Veranstaltungen
en

Workshop: Entangled Arguments: Christian Polemics against Jews and Muslims

Workshop


FNO 02/ 40-46

Während sich die christliche Apologetik in der Rechtfertigung z.B. der Trinität oder der Christologie gegenüber Juden und Muslimen naturgemäß derselben, ggf. nur geringfügig variierten Argumente bedient, ist die Polemik gegen Juden und Muslime weitaus adressatenspezifischer. Dennoch lassen sich u.U. gewisse Topoi finden, die in der Polemik gegen beide Gruppen zum Einsatz kommen, mithin austauschbar sind. Besondere Aufschlüsse verspricht ein Vergleich von Contra Iudaeos- und Contra Saracenos-Schriften derselben Autoren, aber auch die Untersuchung von Crossover-Phänomenen, d.h. die Implementierung anti-jüdischer Argumente in anti-islamische Kontexte und umgekehrt.

Beteiligte Personen