RUB » CERES » KHK » Personen
en

Apl. Professor für Religionsgeschichte

Adam Knobler arbeitet seit 2013 am CERES. Zuvor war er von 1998 bis 2013 Associate Professor für Geschichtswissenschaft am College of New Jersey, wo er von 1992 bis 1998 als Assistant Professor wirkte. 1991/1992 war er Adjunct Instructor in Geschichte an der Pennsylvania State University. Er unterichtet Kurse zur Religionsgeschichte, insbesondere Judentum und interreligiöse Beziehungen im Mittelmeerraum des Mittelalters. 

Adam Knobler hat sich thematisch auf die Kreuzzüge und die timuridischen Expansionen spezialisiert und untersucht diese mit dem besonderen Fokus auf das Konzept des "Heiligen Krieges" und die Beziehungen zwischen Juden, Christen und Muslimen in diesem Kontext. In seiner Forschungsarbeit unterstützt er Alexandra Cuffel und untersucht inwieweit die Imagination der Verlorenen Stämme Israels die Entwicklung von antimessianischen Akteuren im Christentum, Judentum und Islam beeinflusst hat. 

Ausbildung:

  • Ph.D., History, Girton College, University of Cambridge, Cambridge, UK, 1990
  • B.A., Medieval Studies, Wesleyan College, Middletown, Connecticut, USA, 1985

Käte Hamburger Fellowship:
Oktober 2011 – Dezember 2011
Projekt: Jewish Warriors in Distant Lands: Imagining the ten lost Tribes in the Medieval and Early Modern Periods. 

Sprechstunden

Do 13-14 Uhr

Projektkoordination von ERiC

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in von The Ten Lost Tribes. A Cross-Cultural Approach

Kooperationspartner von Jewish Warriors in Distant Lands

Ehem. KHK Gastwissenschaftler/in von KHK

Mitglied des Research Departments von CERES RESEARCH DEPARTMENT

Mitglied von Studienbeirat

Apl. Professor/in von CERES und CERES Lehre