RUB » CERES » KHK »
en

Neues Format "Lunchbox Lectures": Vorträge zum Mittagstisch

:

Wenn der Abend Familie, Freunden oder Freizeitaktivitäten gewidmet ist, haben Gastvorlesung kaum eine Chance - egal wie renommiert die eingeladenen Wissenschaftler/innen auch sein mögen. Um diese zeitliche Konkurrenz etwas aufzukündigen führt das Käte Hamburger Kolleg am CERES ab Mitte Juni die sogenannten "Lunchbox Lectures" ein. Zukünftig werden zur Mittagszeit internationale Forscher/innen zu ihren Themen sprechen. Die Lunchbox Lectures sind offen für alle Gastwissenschaftler/innen, Wissenschaftler/innen und Studierende des CERES und der Ruhr-Universität Bochum. Frei nach Fracis Bacon: Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg kommen.

Und wie der Name schon sagt: Die Lunchboxen bzw. die Esspakete dürfen während des Vortrages aufgemacht werden. Gutes für den Magen und Interessantes für die Ohren; Essen und Zuhören - diese Kombination ist einfach unschlagbar. Allerdings sollte darauf geachtet werden, geruchs- und gerauscharm während des Vortrages zu speisen.

Den Auftakt in den Lunchbox Lectures macht der niederländische Religionswissenschaftler Pieter Nanninga (Groningen) mit einem in der Tat nicht leicht zu verdauenden Thema: "Martyrdom Mythologies: How IS gives Meaning to Death". Sein Vortrag findet am 20. Juni 2017, ab 12 Uhr c.t. im Konferenzraum Ruhrpott statt. Alle Interessierten sind mit oder ohne Lunchbox willkommen.